Die Sonaten von Mozart erläutere und spiele ich auch im Internet. Dieses Video stammt vom Herbst 2017 und behandelt die F-dur-Sonate KV 280 ...


... und dieses die Es-dur-Sonate KV 282.


Das A-dur-Nocturne ist vielleicht dasjenige von Fields Nocturnes, das am stärksten auf Chopin vorausweist. Die Aufnahme entstand im Herbat 2017.


Ein kurzer Ausschnitt aus einer CD mit dem Live-Mitschnitt eines Konzertes im Schloss Nymphenburg vom Mai 2016. Hier erklingt unser Broiadwood-Konzertflügel von 1896, ein zu Brahms perfekt passendes Instrument.


Drei von Busonis Sonatinen sind auf meiner CD "Jürgen Plich liest und spielt Busoni" zu hören, hier die vierte, ein Weihnachtsstück. Auf der CD erklingen außerdem das Indianische Tasgebuch, die Berceuse und Ausschnitte aus der Schrift "Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst"